×

Warnung

Löschen fehlgeschlagen: error.css
Löschen fehlgeschlagen: mail.css
Hauptmenü

Beitragsseiten

Heute heißt es früh aufstehen. Um 5:45 Uhr werden wir an unserer Hütte zur Cheetah Search abgeholt.

Die Makutsi Lodge verfügt über ein Cheetah Preserve mit einem Gepardenpärchen. Die beiden haben eine Tochter. sie ist circa 1½ Jahre alt und noch bei der Mutter. Das Gepardenpaar hat einen Sender im Halsband und ist somit gut zu orten. Unser Guide ist Derrick. Immer wieder richtet er den Empfänger aus und lauscht. Mit ihm sind wir zu fünft.

An einem See sehen wir einen Schreiseeadler (African fish eagle) in einem Baum sitzen.

FÜR AUSSCHNITTVERGRÖSSERUNG BILD ANKLICKEN

  • 3_Tag_Cheetah02

Kurz darauf treffen wir auf unsere ersten Giraffen (giraffe). Diese eleganten Tiere haben es uns angetan.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN BILD ANKLICKEN

  • 3_Tag_Cheetah03
  • 3_Tag_Cheetah04

Wir halten an und bekommen einen ersten Kaffee, dazu steinharte afrikanische Kekse (Rusks). Wenn man sie in den Kaffee tunkt schmecken sie ganz lecker.

Derrick versucht immer wieder die Tiere zu orten.

Dann haben wir ein Signal. Es ist das Weibchen. Nun geht es zu Fuß weiter. Immer schön im Gänsemarsch durch den Busch. Unser Guide hat sein Gewehr geschultert.

Kommentare   

+2 # Bine 2018-12-07 19:51
Ihr habt den Guide bestochen!
Der erste richtig grosse Game-drive und dann gleich Rhinos und ein Leo! Glueckwunsch! Darauf muss man natuerlich ein Savanna trinken, mindestens eins!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+2 # Trakki 2018-12-07 20:24
Liebe Bine,
wir waren auch ganz begeistert. Die Guides waren wunderbar und haben sich unendlich Mühe gegeben.
Liebe Grüße
Sonja
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+2 # Esther 2018-12-10 20:52
Liebe Sonja
Ich stimme zu
- Bine... so viel Glück.. das ist kaum zu fassen :lol:
- Dir... Ich finde Giraffen auch absolut majestätisch und erhaben. Aber ich liebe auch Geparden, deine Vögel sind toll (grosses Kompliment dafür!) , beneide dich um den Leoparden aber auch das Nashörnchen :-) ist absolut entzückend! Danke fürs Teilen... Grüssli Esther
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
+1 # Bine 2018-12-11 11:17
Liebe Sonja & Axel,
eure Sichtungen sind einmalig, wie kann man da nicht von der afrik. Tierwelt infiziert werden (von dem Rest natuerlich auch....) !
Es ist schon ein sehr beeindruckend zu erleben, dass bei einer solchen Reise wir, die Menschen, es sind, die zu Gast in der Tierwelt sind. Ich bin immer wieder begeistert von dem sozialen Miteinander innerhalb der einzelnen Tierarten- und welten.
Jetzt bin ich aber mal gespannt auf den Krueger, den kennen wir bisher noch nicht!
Aber ihr habt ja wohl einen super Guide!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok