Hauptmenü

Um 5:30 sind wir aus den Federn gekommen. Schnell alles zusammengepackt und gefrühstückt. Heute sollte es endlich in unserem fahrbaren Zuhause weiter gehen. Mit dem Mietwagen und unserem TomTom waren wir schon gegen 8 Uhr bei Road Bear.

Unser Womo hatte 18.000 Meilen gelaufen. Die Übergaben war wie immer kompetent und ging schnell über die Bühne.

Noch eine zweite Decke für die kalten Nächte besorgt und schon ging es los. Erst einmal den Mietwagen bei Alamo am Flughafen abgeben.

Ich bin mit dem Mietwagen hinter meinem Mann mit dem WoMo hergefahren. Meine Alamo-Uschi sagte nach rechts, TomTom im WoMo aber nach links. Die beiden haben sich während der ganzen Fahrt gestritten. Doch wir sind ja angekommen.

Die Abgabe war ganz easy. Eine junge Dame schaut kurz einmal ums Auto herum, man packt aus, gibt den Schlüssel ab und fertig - "Have a great day".

Ab zu Safeway, alle frischen Sachen eingekauft und auf die Piste.

Größere Kartenansicht

Noch ist schönes Wetter. Herrlich, diese schneebedeckten Rockies!

Es weht eine ordentliche steife Brise.

Bei Cheyenne hören wir im Radio eine Sturmwarnung und machen erst einmal eine Pause. Es frischt so stark auf, dass mein Mann richtig Mühe hat, die Kiste auf der Straße zu halten. Hinzu kommen dann immer wieder starke Regenschauer.
Das ist echt anstrengend und wir kommen nicht so schnell wie gewünscht vorwärts. Schneller als 50 mph können wir keinesfalls fahren. Doch Wyoming gefällt uns. Wunderschönes hügeliges Weideland mit gepflegten Farmen. Wir sehen viele Pronghorns.

Gegen 18 Uhr erreichen wir das Städtchen Lusk in Wyoming. Hier suchen wir nach einem Campground und finden BJ`s CG, mitten im Ort. Die nette Dame dort winkt uns gleich auf eine Site und stattet uns mit vielen Infos für die nächsten Tage aus.

Es regnet und so gibt es, ganz schlicht, Nudeln mit Soße. Der Sturm schaukelt uns in den Schlaf und die nahe Bahn weckt uns mit ihrem Getute gefühlte hundert Mal in der Nacht. Good night

Gefahrene Meilen: 278 Fazit:  Ganz schön seitenwindanfällig, so ein Wohnmobil

 

2) 29.05.2013: Denver und Einkäufe mit dem Mietwagen Zum Anfang 4) 31.05.2013: Wild Horse Sanctuary, Mammoth Site und Wind Cave National Park  

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok