Hauptmenü

Beitragsseiten

Gegen 16:30 waren wir dann auf unserem angedachten Campground, dem Custer's Gulch. Wir bekamen die sehr schöne Site 28 oben am Wald zugewiesen und haben für 2 Nächte 67.50$ bezahlt. Es ist leider noch trüb und kühl. Der CG gefällt uns jedoch ausgesprochen gut. Hier haben wir uns gleich wohl gefühlt.

Weitere Bilder vom CG hier.

Wir machen eine kurze Kaffeepause und fahren dann noch einmal los, nach Custer. Hier wollten wir am Abend im Cattlemans Steakhouse essen gehen. Zuerst haben wir noch eine Spaziergang durch Custer gemacht.

Ein nettes Western-Städtchen, wenn es nur nicht so kalt wäre, brrr.

Das Cattlemans ist riesig und nicht ganz so gemütlich wie wir es uns vorgestellt hatten. Ein wenig wie ein Ausflugslokal. Aber das Essen, natürlich wieder Büffelsteak!, ist sehr lecker. Ich habe das angepriesene Apfelbier probiert, naja, nicht so mein Geschmack, lieber schnell noch ein richtiges Bierchen hinterher.

Um 19:30 waren wir zurück auf dem Campground und haben es uns noch ein wenig gemütlich gemacht und gelesen. Aber schon bald sind uns die Augen zugefallen. Das war ein wunderbarer, aber auch anstrengender Tag. Wieviel wir erlebt haben sehe ich erst jetzt, wenn ich das so alles aufschreibe.

 

Gefahrene Meilen:  168 Fazit:  Die ersten Büffel sind noch aufregend

 

3) 30.05.2013: Womo-Übernahme und Meilenfressen bei Sturm Zum Anfang 5) 01.06.2013: Custer State Park - Wildlife-Loop und Mount Rushmore National Monument

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok