Hauptmenü

Beitragsseiten

Heute sind wir schon um 5:30 aufgestanden. Wir wollten Richtung Cody fahren und sehen wie weit wir kommen. Ich hatte für den übernächsten Tag eine Reservierung auf dem Ponderosa Campground und sollten wir eine Nacht eher da sein, hofften wir dort schon früher einen Stellplatz zu bekommen.

Größere Kartenansicht

Gegen 7 Uhr waren wir abfahrbereit. Das Wetter war nicht so dolle, doch an einem Fahrtag ist das nicht so schlimm. Wir sehen wieder viele Pronghorns. Auch der kräftige Wind, unser Reisebegleiter, ist wieder da.

Um 9.15 fahren wir in Buffalo vom Hwy 90 ab und füttern erst einmal unser Womo (3,68/Gallone).

Wir wollen uns das Occidental Hotel anschauen. Buffalo ist nett mit hübschen Wohnhäusern. Gute Parkmöglichkeiten gibt es wenn man hinter dem Occidental Hotel in die Einbahnstraße fährt am Stadion (Ecke Fetterman Ave/Western).

Leider hatte der Saloon so früh am Morgen noch geschlossen und wir schauten enttäuscht durch das Fenster.

Da kam eine nette Dame aus dem Hotel und meinte wir dürften uns gerne im Occidental umschauen. Sie war ganz begeistert, als sie hörte, dass wir Deutsche sind und extra hier Halt gemacht haben, um das Hotel anzusehen. Hier ist es wie in einem Museum. Bei stilechter Dixi-Music streifen wir in beiden Etagen umher - super!

Hier hätten wir auch gerne am Abend gesessen und hauseigenes Bier geschlürft.

In der ersten Etage. Auch in die Zimmer, die nicht belegt waren, durften wir einen Blick werfen.

Dank der netten Hotelangestellten hat sich dieser Abstecher für uns doch noch gelohnt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok