Hauptmenü

Beitragsseiten

Um 7:30 verlassen wir nach einem Dampstopp diesen tollen Campground. Es war wieder eine milde Nacht. Heute ist es leicht bewölkt. Was hatten wir ein Glück mit dem fantastischen Wetter in den letzten Tagen. Bei Sonnenschein wirken die farbenfrohen Pools und der wunderbare Grand Canyon of the Yellowstone natürlich viel intensiver.

Tja, heute müssen wir diesen sensationellen Park leider verlassen. Wir haben längst nicht alles gesehen, doch einen guten Eindruck von seinen Naturschönheiten bekommen. Es geht weiter Richtung Grand Teton National Park.

Größere Kartenansicht

Wir fahren wieder an riesigen Büffelherden vorbei. Diese mächtigen Tiere haben wir in diesem Urlaub intensiv bestaunen dürfen.

Am Craig Pass hält vor uns ein Auto und fährt rechts ran. Der hat bestimmt etwas gesehen! Also stoppen wir auch. und tatsächlich, direkt neben der Straße im Wald können wir einen jungen Grizzly entdecken. Er ist "not amused" von uns und läuft zügig weiter, bleibt aber neben der Straße und so können wir unseren Bär Nummer 6 ein Weilchen verfolgen, immer mal wieder aussteigen und Fotos machen. Ist aber gar nicht so einfach, die Bäume sind immer im Weg.

Es bleiben immer mehr Autos stehen und Leute steigen aus. Er fühlt sich wohl sehr gestört und verschwindet schließlich in den Wald. Das war wieder ein tolles Erlebnis. Hinterher haben wir Mückenalarm im Auto. Wir hätten mal die Fenster und die Tür zulassen sollen.

Wir nähern uns schon bald dem Park. Die Landschaft ist auch hier einfach nur toll.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok