Hauptmenü

Beitragsseiten

Bis 7:00 Uhr haben wir mal ausgeschlafen wink. Es hat die ganze Nacht mehr oder weniger geregnet und es nieselt auch jetzt noch. Wir frühstücken und nutzen dann die etwas in die Jahre gekommenen Duschen (2$ / 10 Minuten). Dann vertrödeln wir die Zeit bis zum Start der Fjord-Tour mit Spülen, Aufräumen und Lesen. Der Regen frustriert uns. Hoffentlich findet die Tour statt.

Um 10:00 Uhr reservieren wir unsere Site für eine weitere Nacht und fahren mit dem TC zum RV Parkplatz der Kenai Fjord Tours. Von hier aus fahren ständig Shuttlebusse zum Anleger. Boarding ist um 10:45 Uhr. Wir haben noch etwas Zeit ein paar Fotos von der nebelverhangenen Bucht zu machen.

 

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 12_Tag_morgens1
  • 12_Tag_morgens2
  • 12_Tag_morgens3

Um kurz nach 11:00 Uhr legen wir dann mit der Orca Voyager vom Hafen ab. Die Fahrt geht zunächst an unserem Campground vorbei.

  • 12_Tag_Fahrt01
  • 12_Tag_Fahrt02

Der Kenai Fjords National Park ist eine spektakuläre Landschaft aus tief ins Land eingeschnittenen Fjorden mit kalbenden Gletschern und felsigen Inseln. Wir haben Glück, dass es heute nicht so windig ist und wir starten können. Bei hohem Wellengang ist diese Ganztagestour durch die teilweise engen Passagen nicht machbar. Wir haben wenig Sicht, können aber die Schönheit der Landschaft erahnen.

Es geht an unzähligen Wasserfällen vorbei und auf einigen Felsen können wir Kolonien mit Seelöwen beobachten. Dicht gedrängt kuscheln sie sich aneinander.

  • 12_Tag_Fahrt04
  • 12_Tag_Seeloewen1

  • 1_12_Tag_Seeloewen3
  • 2_12_Tag_Seeloewen4
  • 3_12_Tag_Seeloewen2

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok