Hauptmenü

Beitragsseiten

Vorbei am Experience Music Projekt mit seinen außergewöhnlichen Farben und Formen, laufen wir nun Richtung Lake Union. Es ist gar nicht so leicht bis an den See zu kommen. Wir müssen eine riesige Großbaustelle umrunden. Gerne wäre ich noch zu der Hausbootkolonie gelaufen, doch das war einfach zu weit.

  • 2014MusicH
  • 2014LakeUnion

Nun geht es zurück zur Downtown. Die Geschäfte im Westlake Center und die Kaufhäuser heben wir uns für morgen auf. Da soll es durchweg regnen. Das Wetter wird immer besser. Wir machen Pause bei Starbucks am Westlake Center. Hier starten auch die "Ride a Duck" Touren. Weiter geht es am "Hammering Man" vorbei zum Smith Tower.

In einem alten Fahrstuhl, noch mit Handbetrieb, fahren wir zum Observation Deck in den 35. Stock.

  • 2014Fahrstuhl
  • 2014FahrstuhlSmith

Die Aussicht von hier oben ist fantastisch und das für nur 7$.

  • 1_2014v.Smithtower
  • 2_2014v.Smitht.3

Wir sputen uns, denn wir wollen noch zum International District. Doch auf dem Weg dorthin wird die Gegend immer ungemütlicher. Überall sind Obdachlose und es lungern komische Gestalten in den Hausfluren herum. Es herrscht allerdings auch eine hohe Polizeipräsenz. Ich klemme meine Kamera gut unter den Arm, wir fühlen uns nicht wohl. Leider ist das sogar am sehr schön gestalteten Pioneer Square nicht anders. Am Tor zur Chinatown drehen wir dann um.

  • 1_2014PioneerSq
  • 2_2014Pioneer

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok