Hauptmenü

6:30 Uhr. Es ist heute dicht bewölkt, frisch und windig. Wir nutzen noch einmal das kleine Badezimmer.

Frühstück gibt es heute wieder draußen. Dann heißt es zusammenpacken und auschecken. Wir zahlen für diesen sehr empfehlenswerten Stellplatz 48.- Euro für zwei Nächte.

Kurz nach 9:00 Uhr ist schon Abfahrt. Wir wollen zunächst nach Ahaus. Dort wohnt Axels Tante und wenn wir schon mal auf der Ecke sind, wollen wir sie natürlich besuchen. Unterwegs fängt es an zu regnen und für uns steht nun fest, wir fahren heute noch nach Hause.

Nach dem netten Besuch fahren wir weiter nach Burgsteinfurt. Die geplante Radtour dort und der reservierte Campingplatz Hof Köninck, fallen leider ins Wasser.

Den Ort wollen wir uns aber dennoch kurz anschauen. Wir parken auf dem Schlossparkplatz und zahlen für drei Plätze. Es regnet nur leicht und so machen wir uns auf den Weg. Schon gleich am Rande von Burgsteinfurt liegt das Wasserschloss. Der Baustil wirkt etwas ungewöhnlich. Das Wasserschloss liegt auf einer kleinen Insel inmitten der Steinfurter Aa und gilt als älteste Burganlage Westfalens. Das Schloss ist in Privatbesitz und nur von außen zu bewundern.

  • 6_Tag_Burgst_1
  • 6_Tag_Burgst_2

Auf der Burgstraße gelangt man in die historische Altstadt, wo man am lang gestreckten Marktplatz das sehenswerte Rathaus erblickt. Gleich dahinter erhebt sich der Rathausturm, der beinahe so wirkt, als sei er aus dem Dach herausgewachsen.

Biegt man hinter dem Rathaus in die Kautenstege ein, erblickt man an ihrem Ende das mächtige Bauwerk der ehemaligen Hohe Schule. Wir schauen uns auch noch die sehenswerte Fassade des sogenannten Huck-Beifang-Haus in der Hahnenstraße an.

  • 6_Tag_Burgst_6
  • 6_Tag_Burgst_7

Auf dem netten Marktplatz stärken wir uns mit Kaffee und Kuchen.

Es fängt nun heftiger an zu regnen und wir machen uns auf den Heimweg. Nach einer anstrengenden Fahrt mit viel Verkehr und Regen sind wir gegen 18:30 Uhr wieder zu Hause.

 

Gefahrene Kilometer: 380
Fazit: Nach fünf schönen Tagen fährt man bei Regen besser heim

 

5) 15.08.2021: Radtour zur Burg Gemen und Schloss Velen Zum Anfang 7) Ein kleines Fazit der Reise 

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.