Hauptmenü

 

 

Nun geht die Reise los ...

Am 2.9.2014 klingelt um 3:45 Uhr unser Wecker. Eigentlich haben wir doch gar nicht geschlafen, aber das Reisefieber bewirkt, dass wir flott aus dem Bett springen. Unser Taxi steht pünktlich gegen 5 Uhr vor der Tür. Bis zum Flughafen ist es von uns aus nur eine viertel Stunde. Dort tobt schon der Bär. Um 7 Uhr heben wir ab und fliegen erst einmal nach Frankfurt.

10:20 geht es mit einem proppevollen A380 weiter nach San Francisco. Das Unterhaltungsprogramm ist ganz nett, wir bekommen 2 warme Mahlzeiten und das eine oder andere Becherchen Rotwein. So läßt sich der Hinflug ganz gut aushalten.

Ich habe diesmal einen Fensterplatz und bei herrlichem Wetter eine gute Sicht.

Später kann ich dann schon mal einen Blick auf die verschiedenen Vulkane und den Crater Lake werfen. Klasse, die Route schon mal von oben sehen zu können.

 

 

 

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN BILD ANKLICKEN

  • 2014Flug2_
  • 2014Flug3_
  • 2014Flug_

In San Francisco ist an der Immigration die Hölle los. Eine endlose Schlange. Doch nach 1¾ Std. haben wir auch das geschafft und lassen uns von einem Taxi zu Hotel bringen. Wir haben uns für dieses Jahr das zentral gelegene Sheraton Fisherman`s Wharf ausgesucht. Das Zimmer ist nicht groß, aber ganz nett und der Empfang war sehr freundlich.

Wir machen uns schnell etwas frisch und laufen dann Richtung Pier 43 1/2. Hier wollen wir die "Bridge to Bridge" Tour machen. Ein Tipp von Melle (JoMel). Ganz lieben Dank dafür.

Leider ist das Wetter nicht so der Hit. Es ist ganz schön frisch und der Himmel ganz düster. Aber was soll's, wir haben nur diesen Nachmittag, also los geht es ...

  • 2014Red_White
  • 2014Bootstour
  • 2014Bootst.Moewe

Über Kopfhörer können wir viel über die Geschichte San Franciscos und die verschiedenen Sehenswürdigkeiten erfahren und das in Deutsch und sehr nett übersetzt. Wir fahren zur Golden Gate Bridge, wenden unter der Brücke

und weiter geht es nach Alcatraz.

  • 2014Alcatraz
  • 2014Alkat
  • 2014Alcatr

Dort tuckern wir ganz langsam vorbei und können uns alles in Ruhe von der Wasserseite aus anschauen. Überhaupt ist die Skyline von San Francisco einfach unglaublich schön und ändert sich ständig, als wir weiter zur Bay Bridge fahren. Immer wieder ergibt sich ein neuer toller Blickwinkel auf die Stadt.

Mein Filmchen ist ein wenig verwackelt gerade am Schluß habe ich den Knopf wohl etwas verpaßt, doch ich will es euch nicht vorenthalten

Diese Tour kann auch ich wirklich sehr empfehlen. Wir haben 36$ pro Person bezahlt.

Wieder zurück bummeln wir Richtung Pier 39. Eine so schöne Atmosphäre. Nächstes Mal müssen wir uns mal wieder etwas mehr Zeit nehmen.

  • 2014Pier39
  • 2014MusikerSF

So müde wie dieser Seelöwe hier fühlen wir uns auch so langsam. Wir beenden den Tag mal wieder im Hard Rock Cafe bei gewohnt gutem Essen und sehr leckerem Bier.

Auf dem Rückweg schauen wir noch schnell wie und wo unsere Straßenbahn zur Bart morgen abfährt und dann heißt es - Gute Nacht 

  Fazit:  Die Bootstour war als San Francisco-Refresher perfekt

 

2014: Die Trakkis im Nordwesten 2) 03.09.2014: Womo-Übernahme und Point Reyes

Kommentare   

+1 # Hotel Frankfurt-Oder 2018-11-25 22:16
Saved as a favorite, I love your website!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
0 # Trakki 2018-12-03 20:12
Thank you very much. I'm glad that you like my website
Best regards, Sonja
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok