Hauptmenü

"Der Weg ist das Ziel"

(Konfuzius, 551-479 v.Chr.)

Liebe Freunde,

heute möchte ich endlich beginnen, euch von unserer tollen Reise durch den Yukon und Alaska zu berichten:

Nachdem ich im Womo-Abenteuer-Forum immer wieder auf tolle Reiseberichte aus dieser Region gestoßen war, machte sich der Wunsch breit diese urwüchsige wilde Landschaft auch einmal besuchen zu wollen. Schon alleine wegen der vielen Tiere, die ich mir zu sehen erhofft hatte.

Und zwar mit einem Truck-Camper von Fraserway. Die TCs haben eine Allradantrieb und sind für manche Gravelroad wesentlich besser geeignet als ein normales Wohnmobil. Wir haben uns für die ganz normale Variante ohne Slide-out entschieden. Gebucht habe ich diese Reise bei SK-Touristik und mein kompetenter Ansprechpartner war Thomas Reichert.

Auch unsere Flüge und das erste Hotel in Whitehorse wurden von SK-Touristik gebucht. Wir sind von HH nach Ffm mit Lufthansa und von Ffm nach Whitehorse mit Condor geflogen. Als Unterkunft für die Ankunftsnacht hatten wir das High Country Inn in Whitehorse gewählt.

Unverzichtbar für die Planung und auch für unterwegs waren die Milepost und der Reiseführer "Kanada der ganze Westen mit Alaska". Auch hatte ich mir alle Reiseberichte, die mir unter die Nase kamen, studiert und unsere Route nach eigenen Wünschen angepasst. Vielen Dank an dieser Stelle an alle fleißigen Reiseberichtersteller - ich weiß eure Arbeit sehr zu schätzen!

Wir sind, wie die meisten, die "Acht" durch den Yukon und Alaska gefahren und zwar gegen den Uhrzeigersinn. Zum einen, weil ich gelesen hatte, dass die anfängliche Tour durch landschaftlich nicht ganz so spektakuläres Gebiet führt, die für einen "Anfänger" aber immer noch toll ist und zum anderen, weil ich nicht wußte, ob später im Monat einige Straßen im ersten Teil schon gesperrt sein könnten. Für uns die gute Entscheidung.

Und nun soll es losgehen - ganz nach dem Motto - "Der Weg ist das Ziel ..."

Hier ist unsere Route:

Größere Kartenansicht

Unsere Stationen waren:

1) 27.08.2017: Flug nach Whitehorse

2) 28.08.2017: Camper-Übernahme und der erste schöne Campground

3) 29.08.2017: Der Silvertrail

4) 30.08.2017: Auf zum Dempster Highway  Bärenvideos

5) 31.08.2017: Dawson City

6) 01.09.2017: Top of the World Highway  Bärenvideos

7) 02.09.2017: Eine der Traumstraßen - der Richardson Highway

8) 03.09.2017: Spektakuläre Aussichten am Denali Highway  Bärenvideos

9) 04.09.2017: Denali National Park - Bustour zum Wonderlake

10) 05.09.2017: Elche am Parks Highway und Regen auf dem Eklutna Lake Campground

11) 06.09.2017: Fahrtag im Regen - entlang des Turnagain Arms

12) 07.09.2017: Kenai Fjord Tour  Bärenvideos

13) 08.09.2017: Turnagain Arm - diesmal bei herrlichem Wetter

14) 09.09.2017: Auf der Hatcher Pass Road zur Independence Mine und weiter auf dem Glenn Highway  Bärenvideos

15) 10.09.2017: Ein verregneter Tag in Valdez

16) 11.09.2017: Auf zur Nabesna Road

17) 12.09.2017: Ein Traummorgen - wieder Tok - und verliebt in den Lakeview Campground  Bärenvideos

18) 13.09.2017: Wieder im Yukon - entlang des Kluane Lake  Bärenvideos

19) 14.09.2017: Haines - Bären am Chilkoot River  Bärenvideos

20) 15.09.2017: Nochmal Bären am Morgen und mit der Fähre nach Skagway

21) 16.09.2017: Die Acht schließt sich - zurück nach Whitehorse  Bärenvideos

22) 17.09.2017: Camperabgabe und Heimflug

23) Ein kleines Fazit der Reise

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.