Hauptmenü

Beitragsseiten

Um 7:00 Uhr sind wir wach. In der Nacht hatten wir Starkregen. Jetzt ist es bewölkt und frisch. Ich hole mit Frodo Brötchen und wir frühstücken im Wohnmobil.

Zwei Wohnmobile haben an der Straße übernachtet. Sie sind scharf auf unseren Stellplatz. Gegen 9:30 Uhr geht es los. Es regnet leicht.

Um 10:00 Uhr kommen wir auf unserem nächsten Campingplatz, Mosel Camping in Pünderich, an. Wir zahlen 26.70 Euro + 20 Euro Pfand für die Sanitäranlagen. Alles in BAR. Dann können wir einen schönen Stellplatz direkt an der Mosel beziehen. Genau gegenüber der Marienburg. Schön ist es hier, doch hoffentlich bessert sich das Wetter. Wir wollen noch wandern.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 6_Tag_CP1
  • 6_Tag_CP2

Gegen 10:45 Uhr machen wir uns wanderfertig. Heute darf die Regenhose nicht fehlen. Genau am Campingplatz fährt eine kleine Fähre und bringt uns für 1.50 Euro pro Person auf die andere Seite (ACHTUNG: den Fährplan beachten. Zu unserer Zeit verkehrte die Fähre nur Montag, Mittwoch und Freitag von 10 - 12 und von 14 - 17 Uhr). Mit Blick auf den Campingplatz geht es auf die andere Seite. Ein Mundschutz war notwendig.

  • 6_Tag_Trail01
  • 6_Tag_Trail02
  • 6_Tag_Trail03

Ein Weinlehrpfad führt vom Fähranleger hoch zur Marienburg. Informationstafeln erklären die verschiedenen Rebsorten und Fachbegriffe wie Öchsle, Güteklasse oder Weinprädikat. Es geht steil hinauf und von unterwegs hat man immer wieder phantastische Aussichten auf die Mosel, den hübschen Ort Pünderich und den historischen Eisenbahnweg Kanonenbahn.

  • 6_Tag_Trail04
  • 6_Tag_Trail05
  • 6_Tag_Trail06

  • 6_Tag_Trail07
  • 6_Tag_Trail09
  • 6_Tag_Trail09a
  • 6_Tag_Trail10

Wir umrunden einmal die Marienburg ...

  • 6_Tag_Trail11
  • 6_Tag_Trail12
  • 6_Tag_Trail13

... und laufen dann auf dem Höhenrücken zum Aussichtsturm Prinzenkopf. Auch hier wird fleißig Wein gelesen. Wir naschen unterwegs von den süßen Trauben.

  • 6_Tag_Trail14
  • 6_Tag_Trail15

Der Aussichtsturm ist eine 27 Meter hohe Stahlkonstruktion. Axel wartet unten mit den Hunden und ich erklimme die 108 Stufen bis nach oben. Die Anstrengung lohnt sich. Der Weitblick über die Mosel ist herrlich.

  • 6_Tag_Trail16
  • 6_Tag_Trail17

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.