Hauptmenü

Wir sind sehr früh aufgestanden und ca. 6:30 ohne Frühstück zu den Universal Studios aufgebrochen, um dem Berufsverkehr zu entgehen. Es war aber schon recht voll auf den Straßen, doch wenig Staus.

Angekommen und für 25$ ein Parkticket gekauft und erst einmal Müsli geschlabbert. Am Morgen war es noch etwas neblig, jetzt sehr warm und sonnig; wir mögen das. Um 10 Uhr ist erst Einlass. Also noch Shops angeschaut und bei Starbucks einen Latte getrunken. Ich hatte die Karten schon im Internet gekauft und den "In Front Line" Pass gewählt. Das war auch gut so. Wir konnten überall ohne Anstehen durchgehen und hatten immer die besten Plätze.

Nachdem wir vom Starbucks aus beobachtet haben, wie viele sich so fotografieren ließen, habe ich mich auch zum Deppen gemacht.

Als erstes haben wir die Studiotour gemacht. Die ist sehr zu empfehlen. Vorbei an all den bekannten Kulissen, ein wenig 3D und Action.

Hier ein paar Bilder:

Wir haben uns fast alles angesehen und mitgemacht. Auch für Funparkmuffel ein tolles Erlebnis. Besonders "Transformers 3D" fand ich wirklich aufregend (den Film hatte ich vorher nicht gesehen).

Die Rolltreppen um auf die untere Ebene zu kommen

Herrlich: "Shrek 4D". Der Sitz schaukelte mit, die Fee wollte man von seiner Nase vertreiben und der Esel hat ziemlich feucht geniest.

Waterworld war nasse Action! (Bitte nicht in die untersten Reihen setzen!!!)

Am Ende waren wir aber wirklich geschafft von den vielen Erlebnissen und haben uns durch den Feierabendverkehr wieder nach Hause (Malibu) gestaut. Vorher noch im Hard Rock Cafe T-Shirts für die Mädels gekauft (Hollywood).

http://www.universalstudios.com/

 

5) 20.05.2012: Santa Barbara - Malibu RV Park Zum Anfang 7) 22.05.2012: Hollywood mit Günter, Santa Monica + Venice Beach

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok