Hauptmenü

Beitragsseiten

Am 16. September 2009 war es endlich wieder soweit. Um 18.35 sind wir glücklich und aufgeregt in Vancouver gelandet. Die Einreise ging zügig und sehr freundlich von statten. Mit dem Taxi ging es Richtung Downtown zu unserem Hotel, das Sandman Hotel  Vancouver Citiy Centre. Doch, oh Schreck, sie hatten uns dort nicht wirklich auf der Rechnung. Sie waren überbucht. Nach einigen Telefonaten entspannte sich die Situation. Wir wurden in einem Hotel in der Nachbarschaft untergebracht (leider habe ich keinen Namen mehr), bekamen ein schönes Zimmer und waren zufrieden.

Wir haben uns kurz frisch gemacht und sind für einen ersten Eindruck Richtung Harbour Road gelaufen.

Canada Place bei Nacht. Eine Anlegestelle für Luxusdampfer.

Nach einem kurzen Spaziergang fielen wir todmüde ins Bett. Dank Jetlag war die Nacht kurz und wir hatten einen schönen langen Tag in Vancouver vor uns.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok