Hauptmenü

Pünktlich um 12.20 Ortszeit sind wir in Vancouver gelandet. Den Nachmittag nutzten wir um mal wieder durch Vancouver zu bummeln.

Hier entlang der Hafenlinie mit Blick auf den Stanleypark

 

Wir hatten bei CanaDream eine frühe Übernahme gebucht. Da wir das Modell schon kannten, ging die Übernahme schnell über die Bühne. Probleme gab es erst, als man uns freundlich nach der Strecke fragte. Ich gab da ganz munter Hyder/Alaska an. Wir wollten zum Fishcreek Bären beobachten. Tja, Hyder liegt schon am Stewart-Cassiar Hwy., also in den Northwest Territories. Da müßten wir eine extra Gebühr bezahlen (2013 - 354.-Euro + örtl. Steuern). Ups, da hatte ich wohl das Kleingedruckte nicht so richtig gelesen. Ich hatte auch nicht wirklich damit gerechnet. Ist doch nur so ein kleines Stück weiter hoch. Nach längerer Beratung haben wir uns vor Ort schweren Herzens dagegen entschieden. Der Preis für die Inside-Passage war schon so ein dicker Batzen. Aber traurig war ich schon.

Nach einem flotten Ersteinkauf ging es dann schon am späten Vormittag in Tsawassen auf die Fähre.

 

Größere Kartenansicht

Die ca 1 1/2 stündige Überfahrt ist schon ein Erlebnis. Sie führt entlang der vorgelagerten waldreichen kleinen Inseln mit wunderschönen Häusern. Die Fähre fährt in der Hauptsaison stündlich.

Über den Hwy 17A erreicht man dann schnell Victoria. Leider haben wir bei telefonischer Nachfrage feststellen müssen, dass unser gewünschter Campground ausgebucht war. Wir sind dann auf dem Fort Victoria CG untergekommen und waren damit auch sehr zufrieden.

Wir haben unser Wohnmobil auf unserer Site abgestellt und sind mit dem Bus (Plan gibt es an der Rezeption) in die Stadt gefahren.

Victoria, das "britische Herz" von British Columbia beeindruckt mit historischer Archtitektur. Wie zum Beispiel das efeuumrangte Nobelhotel "The Fairmont Empress". Hier kann man zwischen 12 und 17 Uhr zum Afternoon Tea einkehren.

Wunderschön auch das Parlamentsgebäude

und später schön beleuchtet.

Die Innenstadt von Victoria ist auf einem 4km langen Rundweg gut zu Fuß zu erkunden.

Thunderbird Park mit seinen Totempfählen.

Im Beacon Hill Park beginnt der Trans Canada Highway

Wir hätten gerne mehr Zeit für diese tolle Stadt gehabt.

 

Fazit:  Victoria ist wunderschön!

 

2010: Die Trakkis auf Bärensuche in Kanada 2) 10.-11.09.2010 Fahrt zum Stamp River Provincial Park

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok