Hauptmenü

Beitragsseiten

Nach einer lauen Nacht, wir mußten sogar Fenster aufmachen, geht es wieder um 6 Uhr aus den Federn. Bei herrlichem Wetter starten wir schon um 7:15 und halten noch einmal am Madison River. Ganz idyllisch hier.

Wir haben heute einiges vor und hängen sogar kurz entschlossen noch eine Station dran.

Größere Kartenansicht

Doch erst einmal stehen wir nach ein paar Kurven im Büffelstau. Eine riesige Herde nutzt die Straße um in das nächste Weidegebiet zu kommen. Wir bewegen uns die nächste gute Stunde nur im Schneckentempo vorwärts. Aber so hat man die Gelegenheit die Büffel ganz nahe zu beobachten.

Ganz schön zottelig, die Viecher.

Und die Kälbchen, sooo süß!

Als es neben der Straße offener wird weicht die Herde aus und wir können langsam vorbei.

Schon von weitem sehen wir den Bereich des Lower Geyser Basin dampfen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok