Hauptmenü

Beitragsseiten

Morgens 7:00 Uhr: es hat in der Nacht etwas geregnet und war sehr kalt. Nun ist der Himmel klar, es ist etwas neblig und wir haben Raureif. Ist das traumhaft hier.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 1_17_Tag_Morgen2
  • 2_17_Tag_Morgen1
  • 3_17_Tag_Morgen3

Um 8:30 Uhr fahren wir bei 2 Grad von diesem wunderbaren Campground. Heute werden wir für das schlechte Wetter von gestern voll entschädigt. Der Anblick der schneebedeckten Berge vor blauem Himmel ist der Hammer. Wir können uns kaum satt sehen.

  • 17_Tag_Nabesna01
  • 17_Tag_Nabesna02

Viel zu schnell erreichen wir wieder den asphaltierten Teil der Nabesna Road und das Ranger Haus. Wir geben unsere CD ab und nutzen das Wifi um kurze Nachrichten nach Hause zu schicken.

  • 1_17_Tag_Nabesna05
  • 2_17_Tag_Nabesna06

Wieder auf unserem Weg nach Tok haben wir noch einmal tolle Ausblicke auf den Mt. Sanford, ein Schildvulkan in den Wrangell Mountains und mit 4949 m der zweithöchste Gipfel der Bergkette und der dritthöchste Vulkan in den Vereinigten Staaten.

  • 17_Tag_Fahrt01
  • 17_Tag_Fahrt02

Die Strecke ist wunderschön. Die Espen verfärben sich langsam in ein leuchtendes Gelb und dazu die schneebedeckten Gipfel. Wir halten oft an und staunen.

  • 17_Tag_Fahrt03
  • 17_Tag_Fahrt04
  • 17_Tag_Fahrt05

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok