Hauptmenü

Beitragsseiten

Nach einer lauten Nacht unter dem lebhaften Highway stehen wir heute morgen um 7:00 Uhr unausgeschlafen auf. Die Dusche in den schon fast luxuriösen Badezimmern ist eine Wohltat. Nach dem Frühstück kann ich unsere dritte Nacht auf diesem Campground canceln. Die Dame an der Rezeption ist da sehr kulant. Der heutige Tag wird uns in New Orleans reichen.

Um 9:00 Uhr machen wir uns auf den Weg. Die Straßen waren heute sauber, frisch abgespritzt und die Mülltonnen geleert.

In den Souveniershops gibt es interessante Dinge zu kaufen.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 2016.9.tag-neworleans02
  • 2016.9.tag-neworleans03
  • 2016.9.tag-neworleans04

Wir laufen zum Mississippi und von dort aus zum French Market. Ich fotografiere ohne Ende. Es gibt immer wieder neue schöne Motive. Am bekannten Cafe de Monde stehen endlose Schlangen. Keine Chance auf einen schnellen Kaffee.

  • 2016.9.tag-no-frenchmarket1
  • 2016.9.tag-no-frenchmarket2
  • 2016.9.tag-no-frenchmarket3

Dann wird es Zeit zum Anleger der Natchez zu gehen. Um 11:00 Uhr ist Boarding und um 11:30 Uhr startet die Fahrt. Wir stellen uns an. Es gibt noch eine Taschenkontrolle und dann können wir uns ein schönes Plätzchen an Bord suchen.

Bei der Abfahrt hat man einen schönen Blick auf New Orleans.


Die Fahrt bei netter Musik, gutem Wetter und Getränken ist unterhaltsam. Das Boot wird gründlich von uns erforscht wink.

  • 1_2016.9.tag-neworleans-natchez4
  • 2_2016.9.tag-neworleans-natchez3
  • 3_2016.9.tag-neworleans-natchez5
  • 4_2016.9.tag-neworleans-natchez6

Nach 2 schönen Stunden geht es zurück zum Anleger.

 

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok