Hauptmenü

Wir stehen früh auf und um 7:45 Uhr sind wir bei schönem Wetter schon wieder auf der Piste. Am Sugarland Vistor Center dumpen wir noch und biegen dann auf die Newfound Gap Road Richtung Süden ab.

Schon nach kurzer Zeit stehen wir in einer Baustelle. Diese Straße ist stärker frequentiert. Sie wird auch als Durchfahrtsstraße nach North Carolina genutzt. Der Verkehr ist schon deutlich dichter was die Möglichkeit mal eben anzuhalten erschwert.

Auf der Passhöhe kommen wir nach North Carolina.

Hier geht auch die Straße zum Clingman's Dome nach rechts ab. Wir fahren die 11 km zum Dome hoch. Es ist der höchste Punkt im Park und eigentlich hat man von hier aus einen traumhaften Rundumblick, eigentlich ...

Die Sicht wird langsam schlechter ...

... und dann fahren wir das letzte Stück schon im dichten Nebel.

Oben angekommen ziehen wir uns erst einmal Jacken und Caps an. Es ist eisekalt,  brrrr ... (Achtung, die Clingman's Dome Road ist bis zum 31.3. geschlossen) Ein Trail führt über 0,5 Meilen zur Aussichtsplattform. Auf Schautafeln können wir sehen was wir nicht sehen, nämlich herrliche Ausblicke in alle vier Himmelsrichtungen.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 2016.18.tag-gsm05
  • 2016.18.tag-gsm06
  • 2016.18.tag-gsm07

Um 10.:30 Uhr fahren wir wieder hinunter. Die Fahrt durch die Great Smokys finden wir auf dieser Straße recht unspektakulär. Wetterbedingt haben wir keine richtig schöne Aussicht genießen können.

In Cherokee, einem indianisch angehauchten Ort, tanken wir noch einmal und suchen dann die Einfahrt zum Blue Ridge Parkway. Das Wetter bessert sich zusehens.

Den Parkway wollen wir heute wenigstens ein Stück weit fahren. Und diese Idee entpuppt sich als DAS Highlight des Tages. Traumhaft schön hier, wenig Verkehr, viele Aussichtspunkte nach beiden Seiten und Wandermöglichkeiten. Wir sind begeistert und halten an fast jedem Aussichtspunkt an. Man sollte hierfür bei schönem Wetter ein wenig Zeit einplanen.

  • 2016.18.tag-bluer.03
  • 2016.18.tag-bluer.04

Hier haben wir endlich die Fernsicht, die wir uns für die Smokys gewünscht hätten.

  • 2016.18.Tag-BlueR.06
  • 2016.18.Tag-BlueR.07

Wir machen auch noch eine kleine Wanderung zu Wasserfällen. Ein feiner Stopp um sich ein wenig die Beine zu vertretenyes.

  • 2016.18.Tag-BlueR.09
  • 2016.18.Tag-BlueR.10
  • 2016.18.Tag-BlueR.11

Dann müssen wir den Parkway verlassen. Wir biegen auf den Highway 276 ab. Auch ganz nett, aber die Höhenstraße war schöner und angenehmer zu befahren.

Bis zum heutigen Campground haben wir noch zwei kleine Highlights am Rande.

Erster Stopp der "Sliding Rock" . Inzwischen ist es merklich kühler geworden. Bei herrlichem Wetter ist es sicher ein großer Spaß hier hinunter zu rutschen. Heute ist hier überhaupt nichts los.

  • 2016.18.tag-bluer.13
  • 2016.18.tag-bluer.14

Zweiter Stopp "Looking Glass Waterfall"

Hat man einen Tag mehr Zeit kann man in diesem Gebiet noch viel mehr Wasserfälle entdecken.

Wir aber fahren zu unserem heutigen Übernachtungsplatz auf dem David Richardsen Forest Campground und hoffen, dass wir noch eine Site bekommen. Hier hatte ich nicht vorgebucht.

Die Sorge ist unbegründet. Wir werden supernett empfangen und bekommen eine wunderschöne Site im Wald. Wir kaufen noch Feuerholz und grillen Hamburger und Bratwürstchen.

Leider fängt es, als das Feuer gerade so richtig schön brennt, an zu regnen. Eine Weile harren wir noch aus, doch dann wird es zu ungemütlich um wir verbringen den Rest des Abends im Womo.

Ein besonderer Dank geht hier nochmal an Jindra, die uns so viele gute Tipps für diese Gegend gegeben und uns schon im Vorfeld mit Kartenmaterial versorgt hat yes.

 

Gefahrene Meilen: 133 Fazit: Der Blue Ridge Parkway ist ein Traum

 

17) 03.05.2016: Great Smoky Mountains National Park Zum Anfang 19) 05.05.2016: Fahrt nach Dreher Island

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok