Hauptmenü

Beitragsseiten

Wir schnüren unsere Wanderstiefel. Die letzten 6 Kilometer geht es zu Fuß weiter.

 

 

 

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 12_Tag_Trail01
  • 12_Tag_Trail02

  • 12_Tag_Trail03
  • 12_Tag_Trail04

Ganz hinten im Tal liegt der Gletscher Kjenndalsbreen, ein Zweig des Gletschers Jostedalsbreen. Die Natur ist wild, steile Felsen rücken näher an den Weg und viele Wasserfälle stürzen rechts und links von uns ins Tal. Das Rauschen ist ohrenbetäubend.

  • 12_Tag_Trail05
  • 12_Tag_Trail06

  • 12_Tag_Trail07
  • 12_Tag_Trail08

Wir treffen nur eine Handvoll andere Wanderer. Einige fahren bis zum letzten Parkplatz mit dem Auto.

Am Ende des Weges lädt eine Bank zum Verweilen ein. Wir machen eine Pause und bewundern diesen besonders schönen Gletscher.

Dann machen wir uns wieder auf den Rückweg. Natürlich nicht ohne immer mal wieder einen Blick über unsere Schulter zu werfen.

  • 12_Tag_Trail11
  • 12_Tag_Trail12
  • 12_Tag_Trail13

Schade, dass die Kjenndalstova geschlossen hat. Hier im Garten hätten wir gerne eine der leckeren norwegischen Waffeln gegessen. Die Stova hat leider nur am Wochenende geöffnet.

  • 12_Tag_Trail14
  • 12_Tag_Trail15

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.