Hauptmenü

Beitragsseiten

Größere Kartenansicht

Um 7:00 Uhr sind wir wach. Es ist bewölkt mit kleinen blauen Abschnitten und nicht mehr ganz so biestig kalt. Aber es ist noch zu frisch um draußen zu frühstücken.

Die Sanitäranlage ist klasse. Auch die Küche und der Aufenthaltsraum sind gut ausgestattet und gemütlich.

Um 9:30 Uhr verabschieden wir uns von diesem schönen Campingplatz und fahren die letzten Kilometer nach Røros. Wir folgen den Schildern "Verket" und finden dort einen kostenlosen Parkplatz für unser Wohnmobil.

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 20_Tag_Fahrt01
  • 20_Tag_Fahrt02
  • 20_Tag_Fahrt03

Von hier aus ist es nur ein kurzer Fußweg in das Bergdorf. Røros ist eine der ältesten Städte mit Holzgebäuden in Europa und UNESCO Weltkulturerbe. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Wir spazieren durch die engen Gassen und kommen uns vor wie in einem Freilichtmuseum. Alle alten Holzhäuser sind noch bewohnt und bestens in Schuss. Das Städtchen zieht uns sofort in seinen Bann.

Die schönsten Häuser stehen in der Fußgängerzone "Kjerkgata". Hier gibt es Souvenirläden, Cafés und Kunstgewerbeläden.

  • 20_Tag_Ort02
  • 20_Tag_Ort03
  • 20_Tag_Ort04

  • 20_Tag_Ort05
  • 20_Tag_Ort06

Natürlich stöbern wir auch in den netten Läden und finden ein paar Kleinigkeiten für uns. Überall werden wir sehr nett empfangen.

  • 20_Tag_Ort07
  • 20_Tag_Ort08
  • 20_Tag_Ort09

Schon von weitem hat man immer die hübsche alte Røros Kirche im Blick.

Auch ein Blick in die Hinterhöfe lohnt sich.

  • 20_Tag_Ort12
  • 20_Tag_Ort13
  • 20_Tag_Ort14

Von der Kirche ist es nicht mehr weit zu den alten Abraumhalden. Hier ist auch das Røros-Museum, Smelthytta.

  • 20_Tag_Ort15
  • 20_Tag_Ort16

  • 20_Tag_Ort18
  • 20_Tag_Ort19

Wir laufen noch ein Stück den Berg hinauf und schauen uns die ehemaligen Arbeiterunterkünfte an.

  • 20_Tag_Ort20
  • 20_Tag_Ort21

Dann geht es wieder zurück zur kleinen Innenstadt. In allen Gassen entdecken wir sehenswerte Ecken.

  • 20_Tag_Ort22
  • 20_Tag_Ort23
  • 20_Tag_Ort24

Wir kehren in einem der netten Cafés ein und finden im Hinterhof ein gemütliches Plätzchen. Wir bestellen Blätterteigteilchen und ich probiere den norwegischen braunen Käse. Absolut lecker, der muss beim nächsten Einkauf besorgt werden.

  • 20_Tag_Ort25
  • 20_Tag_Ort26

Gut gestärkt machen wir uns nun auf den Rückweg zum Parkplatz. Der Abstecher nach Røros hat sich für uns gelohnt. Dieses hübsche Städtchen sollte man auf dem Schirm haben. Gerne wären wir mal im Winter hier, zum Weihnachtsmarkt.

Kommentare   

# Ulli 2021-08-09 21:40
… ja, das war knapp :-* , aber rückblickend ein absoluter Volltreffer. So leer wird man Norwegen selbst in der Nachsaison wohl nicht wieder erleben dürfen.
Es macht Spaß zu sehen, dass ihr hier am Ende eurer Reise zum Teil auf „unseren Spuren“ gewandelt seid. Vielleicht machen wir es dieses Jahr umgekehrt… :roll:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Trakki 2021-08-10 12:40
Hi Ulli,
ja, es war herrlich leer. Ich glaube das hat man so schnell nicht wieder.Wann genau startet ihr dieses Jahr? Wir beneiden euch schon ein wenig :cry: . Das war schon eine schwere Entscheidung unsere Reise zu stornieren.
Wir wünschen euch auf jeden Fall eine wunderbare Reise!
Liebe Grüße
Sonja
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.