Hauptmenü

Beitragsseiten

Nach dieser sehr stürmischen Nacht schauen wir uns erst einmal um ob nichts weggeflogen ist. Aber alles scheint auf seinem Platz zu sein. Wir kontrollieren nicht alleine. Rings um uns sind schon viele wach und schauen nach ihrem Material.

Die Dusche auf dem Platz ist wunderbar. Nach fünf Womo-Duschen ein Genuss und mal wieder das Gefühl, dass kein Shampoo mehr im Haar ist. Hm, da wo wir hin wollen ist der Himmel rabenschwarz. Um 7:30 fahen wir ab. Wir wollen durch den Sheep Creek Canyon fahren, haben wir doch so viel Gutes darüber gelesen.

Größere Kartenansicht

Es laufen einige Pronghorns über den Campground.

Kurz vor Manila kommen wir nach Utah.

Wir fahren durch Manila und unser Navi führt uns erst einmal auf eine völlig falsche Strecke. Wir kehren wieder um und biegen in Manila ab und fahren weiter auf der #44. Schon bald kommt das Schild, das uns die Richtung weist. Kaum in Utah und da haben wir schon unsere geliebten roten Felsen - schööön.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok