Hauptmenü

Beitragsseiten

Heute treffen wir uns 4:15 Uhr am Bus. Wir trinken im Stehen einen Kaffee. Irgendwie gelingt uns das frühe Aufstehen in Afrika besser als zu Hause. Wir sind gleich immer voller Vorfreude. Um 4:30 Uhr öffnet das Camp sein Gate und schon geht es wieder los.

Schon nach 10 Minuten sehen wir uneren ersten Löwen und sind schlagartig alle hellwach. Ein prachtvoller Kater!

 

 

 

FÜR SLIDESHOWS MIT GRÖSSEREN FOTOS EIN KLEINES BILD ANKLICKEN

  • 8_Tag_Loewe2
  • 8_Tag_Loewe3
  • 8_Tag_Loewe4
  • 8_Tag_Loewe5

Doch seine Nacht war wohl anstrengend. Er ist noch müde und legt sich noch einmal schlafen.

Wir erleben einen wunderschönen afrikanischen Sonnenaufgang. Das Morgenlicht ist wunderbar, alles erstrahlt im warmen Licht der Sonne.

Die Tiere sind auch schon wach und genießen den kühlen Morgen:

  • 8_Tag_Vormittag01
  • 8_Tag_Vormittag02
  • 8_Tag_Vormittag03

Hyänen sehen wir heute viele. Schon gleich laufen zwei neben der Straße:

  • 8_Tag_Vormittag04
  • 8_Tag_Vormittag05
  • 8_Tag_Vormittag06
  • 8_Tag_Vormittag07
  • 8_Tag_Vormittag08
  • 8_Tag_Vormittag09

Eine putzige Meerkatzenbande turnt über die Straße. Immer wieder kurzweilig ihnen zuzuschauen:

  • 8_Tag_Meerkatzen2
  • 8_Tag_Meerkatzen3
  • 8_Tag_Meerkatzen4

Beukes zeigt uns einen riesigen Affenbrotbaum:

Dann folgen weitere Tiersichtung, unter anderem Große Kudus (greater kudu) und ein Kronenducker (common duiker):

  • 1_8_Tag_Vormittag13
  • 2_8_Tag_Vormittag16
  • 3_8_Tag_Vormittag17

... und dieser hübsche Cabanisweber (lesser masked weaver):

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok