Hauptmenü

Beitragsseiten

Über das Pike Place Market Center (noch mal schnell fliegende Fische gucken) laufen wir zum Waterpark und beschließen unseren ausgiebigen Stadtbummel bei Fish und Chips und leckerem Bier.

  • 2014WaterparkEssen
  • 2014Fishu.Chips

Dann müssen wir einen Spurt einlegen. Es ist schon spät und wir wollen die Fähre um 18.20 Uhr nicht verpassen. Schnell noch Tickets gekauft und dann legt die Fähre auch schon ab. Tschüß für heute, Seattle. Die Skyline ist vor diesem Himmel super schön und unser großes Seattle-Highlight.

Wir genießen diese schöne Fährfahrt und freuen uns auf unseren ruhigen Campground.

Es geht dem Sonnenuntergang entgegen.

Vor der Fähre warten schon die Busse. Wir suchen unsere Linie, die 96, sagen dem Fahrer wo wir aussteigen möchten und fallen erschöpft auf unsere Sitze. Wir haben so einige Kilometer abgelaufen und sind entsprechend platt.

Leider ist es zu ungemütlich um draußen zu sitzen und wir verbringen den Rest des Abends im Wohnmobil.

 

  Fazit:  Die beiden Fährfahrten waren das große Highlight

 

20) 21.09.2014: Über Port Townsend zum Fay Bainbridge Statepark Zum Anfang 22) 23.09.2014: Seattle Tag 2

 

Kommentar schreiben (sichtbar erst nach Freigabe)


Sicherheitscode
Aktualisieren (nur Kleinbuchstaben!)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok